Abbruch und Sanierungstechnologie auf höchstem Niveau

Wir sind ein vom „Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit“ zugelassenes Unternehmen auf der Grundlage des § 39 Abs.1 der Verordnung zum Schutz vor gefährlichen Stoffen.

Unsere Tätigkeiten umfassen die Fachgebiete:

  • Kühlturmsanierung,
  • Abbruch,
  • Schadstoffsanierung und
  • Umwelttechnik.

Unser Spezialgebiet ist die Sanierung und Entsorgung von Asbestverwendungen aller Art. Unsere Mitarbeiterzahl bewegt sich saisonweise zwischen 35 und 50 Angestellten.

Unsere Gesellschaft wurde 1995 gegründet und hat sich seither mit gutem Erfolg auf dem Markt eingeführt. Alle unsere Mitarbeiter verfügen über die erforderlichen Qualifikationen für den Umgang mit diversen Gefahrenstoffen.

Zu unserem Service gehört auch die kompetente Begutachtung, Bewertung, Beratung vor Ort und die Beprobung in Verbindung mit dem Institut Fresenius.

Zulassungen und Qualifizierungen

  • Die Firma ist zertifiziert nach SCC, alle Arbeitnehmer haben die Ausweise (Zertifikat SCC als PDF-Dokument)
  • Zulassung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit zur Durchführung von
  • Abbruch- und Sanierungsarbeiten mit schwach gebundenen Asbestprodukten und Spritzasbest
  • Zertifiziert nach BT 17.17 SAN-TECH-Schleifverfahren, Abschleifen von asbesthaltigen Klebern von mineralischen Untergründen
  • 12 Arbeitnehmer sind in Besitz der TRGS 519 Anlage 4 (fest gebundener Asbest)
  • 4 Arbeitnehmer sind in Besitz der TRGS 519 Anlage 3 (schwach gebundener Asbest)
  • 4 Arbeitnehmer sind in Besitz der TRGS 521 (künstliche Mineralfasern KMF)
  • 2 Arbeitnehmer sind in Besitz der BGR 128 (Arbeiten in kontaminierten Bereichen)
  • Zahlreiche Arbeitnehmer sind Ersthelfer
  • Alle Arbeitnehmer sind untersucht nach G 1.2; G 20;G 26.2; G 40 und G 41